GRUNDLAGENSEMINAR – PÄDAGOGISCHER ANSATZ DER STIFTUNG „HAUS DER KLEINEN FORSCHER“

Das pädagogische Konzept des „Hauses der kleinen Forscher“ bildet die theoretische und methodische Grundlage sämtlicher Bildungsangebote der Stiftung. Es wird in den verschiedenen Bildungsanboten (Präsenzformate und digitale Formate) mit unterschiedlicher Intensität und wechselndem Fokus behandelt. In dem Grundlagenseminar erfahren Sie unter anderem die Entwicklungsgrundlagen des Lernens und setzen sich mit Ihrem Bild vom Kind auseinander. Sie vertiefen Ihr Wissen über die Begleitung der Kinder beim „Denkenlernen“ in gemeinsamen Entdeckungs- und Forschungssituationen. Auch für pädagogische Fach- und Lehrkräfte, die bereits mit dem pädagogischen Konzept der Stiftung in Berührung gekommen sind, bietet das Seminar neue Anregungen, Möglichkeiten zur Selbstreflexion und viele Anlässe zum Austausch.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Interesse am pädagogischen Konzept der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“
  • Interesse am Thema „Lernbegleitung“ und am Entdecken und Forschen mit Kindern

Das nehmen Sie mit:

  • Kenntnisse des pädagogischen Konzepts der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“
  • Gestärkte pädagogische Handlungskompetenzen mit Fokus auf gute Lernbegleitung beim Entdecken und Forschen
  • Grundlegende Kenntnisse der MINT-spezifischen fachdidaktischen Fragestellungen

Fragestellungen der Fortbildung:

  • Was macht eine gute Lernbegleitung aus?
  • Wie ist mein eigenes Bild vom Kind aus?

Inhalte der Fortbildung:

  • Erarbeitung der pädagogischen Grundlagen der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“
  • Reflexion über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der MINTspezifischen Fachdisziplinen
  • Information über die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten, die die Stiftung zusammen mit ihren lokalen Netzwerkpartnern für ein gutes Gelingen Ihrer pädagogischen Arbeit bietet
TERMINE

Di, 19. Mai Norderstedt- ENTFÄLLT

Uhrzeit: 9 – 13:00 Uhr
Formix Veranst.-Nr. SIN0734
Print Friendly, PDF & Email