FORSCHEN MIT DEM SPRUDELGLAS

Das Gas Kohlenstoffdioxid blubbert in Sprudelwasser und Limonade. Es entsteht beim Auflösen von Brausetabletten in Wasser oder beim Lutschen von Brausebonbons auf der Zunge. Auch beim Backen ist es wichtig, denn es sorgt dafür, dass der Teig von Kuchen, Brot und Brötchen schön aufgelockert wird. Neben dem Sprudelgas finden sich in unserem Alltag noch viele weitere chemische Stoffe, deren Eigenschaften mit Kindern erkundet werden können.

Was ist Chemie? Welche Rolle spielt sie in unserem Leben und wo begegnen wir ihr tagtäglich? Die Fortbildung „Forschen mit Sprudelgas“ bietet Ihnen zahlreiche Anregungen, wie Sie gemeinsam mit den Kindern die Eigenschaften des Sprudelgases Kohlenstoffdioxid entdecken und erforschen können und dabei Grunderfahrungen im Bereich Chemie sammeln.
Darüber hinaus ist die bildungsbereichübergeifende Förderung naturwissen- schaftlicher und sprachlicher Bildung ein wichtiges Thema der Fortbildung. Sie reflektieren über Grundprinzipien einer Haltung, die Sie in Ihrer Rolle als Lernbegleitung einnehmen sollten, um die Kinder im Alltag sowohl im Hin- blick auf sprachliche Bildung zu fördern als auch optimal beim Entdecken und Forschen zu unterstützen.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Interesse am Thema „Lernbegleitöung“ sowie am Entdecken und For- schen mit Kindern
  • Interesse an Chemie im Alltag

Das nehmen Sie mit:

  • Gesteigerte Motivation und Interesse für das gemeinsame Entdecken und Forschen mit Kindern
  • Grundwissen über die Entstehung und Eigenschaften von Kohlenstoff- dioxid
  • Prozesswissen über systematisches forschendes Vorgehen
  • Praxistipps für die Gestaltung bereichsübergreifender naturwissen-
    schaftlicher und sprachlicher Bildungsangebote

Fragestellungen der Fortbildung:

  • Wo kommt Chemie im Alltag der Kinder vor?
  • Wie können die Kinder bei der Erkundung von chemischen Stoffen und
    Stoffumwandlungen begleitet werden?
  • Wie kann die sprachliche Entwicklung der Kinder beim Entdecken und
    Forschen unterstützt werden?

Inhalte der Fortbildung:

  • Alltagsstoffe wie Sprudelgas selbst entdecken und erforschen
  • Reflexion über bildungsbereichübergreifende Grundprinzipien guter Lernbegleitung
TERMINE
Mi, 6. Mai  2020 in Geesthacht
Sa, 7. November in Lensahn
Uhrzeit: 9 – 16:30 Uhr
Formix Veranst.-Nr. SIN0644
Print Friendly, PDF & Email