Erstes „Haus der kleinen Forscher“ in Norderstedt

Die Kinder, Erzieherinnen und Gäste des Integrationskindergartens Regenbogenkinder e.V. strahlten vor Freude – zu Recht, denn mit einem bunten Forscherfest feierte die Kita ihre Zertifizierung als erstes „Haus der kleinen Forscher“ in Norderstedt. Mit der Auszeichnung würdigt die gleichnamige Stiftung das herausragende Engagement des Kita-Teams in der Förderung früher Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Gleich fünf Fortbildungen des Vereins Kleine Forscher Schleswig-Holstein Ost e.V. besuchten die Erzieherinnen.

Über die Plakette, die ab sofort das Eingangstor ziert, freute sich Kitaleiterin Iris Bold (Foto, Mitte) sehr, ebenso über die Glückwünsche von Netzwerkkoordinatorin Andrea Baum (li.) und Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder (re.).

Print Friendly, PDF & Email